21.05.2024 Französisch

Manchmal halte ich das für einen Fehler, dass ich mich damals für Französisch entschieden habe, auch wenn ich diese Lücke mittlerweile einigermaßen per Selbststudium schließen konnte. Andererseits war ich in der Wende in Paris als Ostdeutsche eine spannende Person und wurde in Schulen eingeladen, um zu erzählen. Von diesem Level an französischen Sprachkenntnissen bin ich leider noch meilenweit entfernt, obwohl ich seid Januar täglich übe. Aber es macht richtig Spaß.

Chères Sandrine et Fred, Josiane et François, je me réjouis de traverser à nouveau votre pays et je pense souvent à nos belles rencontres d’il y a quatre ans. Mon chemin actuel ne passe pas exactement par vos régions. Mais Menno et moi, nous pensons à vous.

18.05.3024 Neue Pläne

Manchmal lassen sich verschiedene Interessen ganz einfach unter einen Hut bringen. Menno und ich, wir haben nicht lange gebraucht, bis wir uns auf ein Ziel geeinigt haben. Außerdem habe ich sowieso eine Rechnung offen mit dem Meer. Es hat mich letztes Jahr einmal zu oft an den Rand meiner Kräfte gebracht. Das kann ich so nicht stehen lassen

16.05.2024 Die 5. Staffel beginnt

Der Sommer naht. Was tun Felice und Menno zwischen Anfang Juni und Ende August? Richtig! Sie laufen durch die Gegend. Sehr lange (3 Monate). Sehr weit (2000 km).
Eine Reise beginnt keineswegs mit dem ersten Schritt, sondern mit der ersten Idee. Und so beginnt auch die 5. Staffel der Langzeitserie Felice & Menno – Laufen & Zeichnen bereits vor dem eigentlichen Start. Wir beide sind schon ziemlich aufgeregt und hoffen, dass ihr alle (wieder) dabei seit.

12.05.2024 Pride Innovation Challenge 2024 12/12 The End

Pride Innovation Challenge 2024 12/12 The End @deloitte

Heute endet meine 12teilige Comicserie über die Pride Innovation Challenge. Das waren großartige 2,5 Tage bei Deloitte. Danke, dass ich dabei sein durfte. Weil ich so viel gelernt habe, und das Gefühl hatte, in eine völlig neue Welt einzutauchen, wollte ich euch mitnehmen, genau wie ich euch auf meine Pilgerreisen mitnehme. Und es war für mich persönlich ein Experiment: Kann ich so einen komplexen Stoff wie einen Design Thinking Prozess in einem Comic sinnvoll erzählen? Kann ich.

08.05.2024 Pride Innovation Challenge 2024 11/12

Nach 2,5 intensiven Tagen im @deloittegreenhouseber erreichte unsere Kreativität beim Prototyping ihren Höhepunkt, gefolgt von einer Präsentation, die alle Erwartungen übertroffen hat. Zum Abschluss haben wir unsere Website-Idee nahezu „getanzt“ – ein Beweis dafür, dass die unkonventionellsten Ideen oft die größte Wirkung erzielen.

06.05.2024 Pride Innovation Challenge 2024 10/12

Pride Innovation Challenge 2024 10/12 @deloitte

Eine Herausforderung im Design Thinking Prozess ist es, aus den vielen Ideen eine auszuwählen, mit der man weiterarbeiten kann. Dafür gibt es verschiedene Modelle und Kriterien: Dazu gehören schnelle Umsetzbarkeit, Originalität und wie viel es verändern würde. Manches ergibt sich dann fast von selbst.

01.05.2024 Pride Innovation Challenge 2024 9/12

Die Superwoman-Methode: Ein frischer Wind im Design Thinking Prozess

Design Thinking ist ein dynamischer und iterativer Prozess, der darauf abzielt, Probleme zu lösen, indem er tief in die Bedürfnisse der Nutzer eintaucht und innovative Lösungen entwickelt. Nachdem wir unsere Persona erstellt und die Aufgabe klar definiert hatten, war es an der Zeit, in die Ideenfindungsphase einzusteigen. Hierbei kommen viele verschiedene Methoden zum Einsatz, die dazu dienen, den kreativen Prozess zu fördern und zu intensivieren.

Als kreativ tätige Person bin ich mit einer Vielzahl von Techniken vertraut, doch eine Methode hat mich und meinen „Kollegen“ Menno kürzlich besonders beeindruckt: die Superwoman-Methode. Diese Technik, die dazu anregt, sich selbst in einer übermächtigen, nahezu allmächtigen Rolle zu sehen, eröffnet völlig neue Perspektiven auf das Problem und mögliche Lösungen.

Warum die Superwoman-Methode funktioniert

Die Superwoman-Methode befreit das Denken von den üblichen Einschränkungen und ermutigt dazu, groß zu denken – weit über das übliche Maß hinaus. Diese Art von „Was wäre, wenn“-Denken kann zu außergewöhnlich kreativen Lösungen führen, die in einem normalen Brainstorming möglicherweise nicht entstanden wären.

28.04.2024 Pride Innovation Challenge 2024 8/12

Abends war Partytime! in der @heilewelt_bar mit Dragqueen Amy Strong. Ich bin ja nicht so die Partygängerin und Szenekennerin. Und so hab ich sogar bei am Abend noch ne Menge Neues gelernt – und soooo viel Spass gehabt. Die „Heile Welt“ ist übrigends in der Motzstraße, wo dieses Jahr am 20/21. Juni das berühmte LesbischSchwules Stadtfest Berlin stattfindet. (Leider bin ich da schon auf Pilgertour in Frankreich)

24.04.2024 Pride Innovation Challenge 2024 7/12

Der Deep Dive im Design Thinking: Ein Schlüsselelement für gründliches Verstehen

Im Herzen des Design Thinking Prozesses liegt ein kritischer Schritt, bekannt als „Deep Dive“. Dieser Prozess des tiefen Eintauchens hilft Teams, ein detailliertes Verständnis für die eigentlichen Probleme zu entwickeln, bevor sie Lösungen in Betracht ziehen. Der Deep Dive ist mehr als nur eine einfache Analyse; es ist eine umfassende Exploration, die verschiedene Ansätze nutzt, um die wahren Herausforderungen zu identifizieren.

Warum ist der Deep Dive so wichtig?

Der Deep Dive ermöglicht es, über die oberflächlichen Symptome eines Problems hinauszuschauen und die wirklichen Ursachen zu erforschen. In dieser Phase werden Methoden wie intensive Interviews, direkte Beobachtungen oder das praktische Ausprobieren von Prozessen eingesetzt. Diese Techniken helfen nicht nur dabei, die Bedürfnisse und Probleme der Nutzer:innen zu verstehen, sondern auch kulturelle und kontextbezogene Faktoren zu berücksichtigen, die möglicherweise Einfluss auf die Problemstellung haben.

Die Herausforderung des Deep Dive

Einer der größten Herausforderungen beim Deep Dive ist die Geduld, die benötigt wird, um sich ausschließlich auf das Problem zu konzentrieren, ohne vorschnell zu Lösungen zu springen. Diese Phase erfordert ein hohes Maß an Disziplin und die Fähigkeit, Unsicherheiten auszuhalten, während man tiefere Einsichten gewinnt.

21.04.2024 Pride Innovation Challenge 2024 6/12

Die Pride Innovation Challenge 2024 war nicht nur ein Ereignis, das innovative Ideen hervorbrachte, sondern auch ein faszinierendes Experiment in Sachen Teamzusammenstellung. Die Challenge hat gezeigt, dass diverse Teams, die bewusst aus verschiedenen Geschlechtern, Berufen, Bildungshintergründen und Kulturen zusammengesetzt sind, signifikant bessere Ergebnisse erzielen können.

Ein weiteres spannendes Thema, das während der Challenge aufkam, war das der „selektiven Authentizität“. Dieses Konzept hat mich besonders beeindruckt, da es die Flexibilität betont, verschiedene Aspekte unserer Persönlichkeit in unterschiedlichen Kontexten hervorzuheben. Es stellt die Idee in Frage, dass wir ständig und überall „absolut authentisch“ sein müssen, und bietet einen realistischeren Blick darauf, wie wir uns in verschiedenen Umgebungen präsentieren.